Tauchclub-Görlitz. e. V.

02826 Görlitz


Start   Verein   Steinbruch   Tauchen   Fotos   Wetro-Tauchen   Kontakt                

Unser Steinbruch

Foto: j.kant, ‘Bordgeschütz-2’
Some rights reserved.
Die kostenlose Bilddatenbank www.piqs.de, unverändert

Der Steinbruch 'Königshain' und das angrenzende Gelände liegen in einem Landschaftsschutzgebiet, dementsprechend haben sich alle Besucher zu verhalten. Tauchen ist nur nach vorheriger Genehmigung durch den Tauchclub Görlitz e. V. möglich!



Unter Wasser:

  • max. Tiefe: ca. 30 m
  • zwei Steinbruch-Kessel mit Steilwänden
  • Treppe für bequemen Ein- und Ausstieg
  • der große und der kleine Kessel sind durch einen Durchgang in V-Form verbunden, tiefster Punkt des Durchganges ca 15 m
  • im kleinen Kessel:
    • alte Bäume
    • eine alte Laufkatze
  • im großen Kessel:
    • Pumpenhäuschen
    • altes Motorrad
    • Laufkatze und Loren
    • ein LKW-Führerhaus
    • eine Quasselbox


Wege nach Königshain:

Auf der A4 Dresden-Görlitz am Abzweig Niederseifersdorf nach links in Richtung Reichenbach/Löbau und sofort wieder links nach Arnsdorf. Jetzt immer der Hauptstrasse folgen, über Arnsdorf und Hilbersdorf erreichen Sie nach ca. 8km Königshain

Von Görlitz Stadtzentrum in Richtung Klinkum (Ortsausgang), dann nach Girbigsdorf. In Girbigsdorf nach links abbiegen und dann wieder nach rechts der Ausschilderung nach Königshain folgen.




Aktuelle Waldbrandwarnstufen
Aktuelle Waldbrandwarnstufen
Aktuelle Waldbrandwarnstufen




eXTReMe Tracker